Wer träumt nicht davon zum Taxipreis über den Wolken zu schweben und schneller von einem Ort zu nächsten zu gelangen? Das Unternehmen Lilium aus Deutschland ist schon einen Schritt weiter...

Als ich über die EBAA (European Business Aviation Association) das erste Mal auf Lilium aufmerksam geworden bin, war ich überwältigt. Nicht nur dass das Unternehmen mitten in Deutschland beheimatet ist, auch das Team und die Idee scheinen perfekt in unsere Zeit zu passen. Bei Lilium hat man es sich zur Aufgabe gemacht eine Art "Flugtaxi" zu entwickeln, was jedoch nicht irgendwann, sondern bereits 2025 den Betrieb aufnehmen soll. Erste Testflüge und die Entwicklung sind bereits sehr weit vorangeschritten, weshalb man noch in diesem Jahr mit einem ersten bemannten Flug rechnen kann. Doch was genau könnt ihr von dem Unternehmen erwarten und wie soll das "Flugzeug" dann aussehen? Dazu erfahrt ihr in dem Video des Unternehmens (unten verlinkt) mehr. Eine kurze Übersicht mit den Key Facts habe ich euch auch noch zusammengestellt. Ich bin mir sicher, dass das Unternehmen in naher Zukunft noch öfter von sich hören lässt. Lasst euch inspirieren und vieleicht können auch wir bald mit solch einem Flugkörper durch die Stadt fliegen.

Das Unternehmen Lilium im Überblick

  • Hier direkt auf der Website die neuesten Informationen finden!
  • Vollelektrisches "Flugzeug" mit vertikalem Start und vertikaler Landung, bei über 300km Reichweite und einer Geschwindigkeit von bis zu 300km/h mit sehr geringer Geräuschbelastung!
  • Mit nur einem Druck auf eurem Smartphone wird in Zukunft eines der "Flug Taxis" zu euch bzw. der Abholstation geflogen kommen und schon geht es los
  • Innerhalb von nur 15min könnt ihr eine Strecke von bis zu 70km zurücklegen, Die Verbindung Berlin nach Hamburg wäre somit in unter 1h möglich!
  • Ein junges Team mit über 40 Mitarbeitenden aus zahlreichen Ländern arbeitet mitten in Deutschland an der Verwirklichung dieser spannenden Idee

Video

Lilium über YouTube.com (09/2018)

Auch wenn es bis zur eigentlichen Betriebsaufnahme noch einige Jahre dauern wird, so ist der Ansatz sehr spannend und erste Fortschritte sind bereits sichtbar. Auf jeden Fall wäre diese Art der Fortbewegung eine sehr bequeme und schnelle Möglichkeit, um auch die schlecht zu erreichenden Orte unseres schönen Planeten zu erreichen oder einfach schneller durch eine Großstadt zu kommen. Bleiben wir gespannt und hoffen auf eine schnelle und preisgünstige Möglichkeit an der "Mobilität von Morgen" teilzuhaben.