Das Crown Plaza Berlin Potsdamer platz liegt, wie der Name schon vermuten lässt, in direkter Nähe zu einigen der schönsten Sehenswürdigkeiten Berlins. Direkt neben dem Hotel befindet sich das Tempodrom und das Liquidrom. Eines ist ein schöner Veranstaltungssaal und das zweite eine SPA Landschaft mit verschiedenen Saunen, beides ist sehr zu empfehlen…

Das Crowne Plaza war mehr oder weniger ein Aufenthalt um Punkte zu generieren. Es fehlte noch die fünfte Nacht und die dritte Marke um mein Accelerate Herbst 2016 von IHG voll zu bekommen. Die Nacht war mit weniger als 90€ preislich sehr fair bemessen und als Ausgleich für diese “Anstrengung” in der eigenen Stadt ein Hotel testen zu müssen, hat mir die Promotion satte 58.300 IHG Punkte gebracht! Rechnet man dazu noch die Punkte für den Stay, dann kommt man auf gut 60.000 Punkte, welche ja bekanntermaßen die höchste Kategorie an Punktenächten frei schaltet. Im großen und ganzen hat man also ca. 350€ in Form von Punkten zurück erhalten, wunderbar.

Das Hotel ist in der alten Poststelle untergebracht und nur ein paar Minuten Fußweg vom Potsdamer oder Leipziger Platz entfernt. Gegenüber ist ein kleiner Park und die oben angesprochenen Veranstaltungsorte. Durch die hellen Steine wirkt das Hotel sehr modern, wozu die elegante Lobby im inneren perfekt beigetragen hat. Der Boden war perfekt poliert, der Kamin leuchtete an einer Wand und die Sitzgelegenheiten und Couches haben einen sehr gemütlichen Eindruck gemacht. Jetzt begann der ganze Spaß, um die Punkte zu kassieren, bevor Accelerate in ein paar Tagen enden sollte. Die Rezeptzionistin war sehr freundlich und hatte nach einem kurzen Gespräch bereits die Zimmerkarten fertig. Ich habe mich auf der App bereits über das Zimmer gewundert, da es eigentlich nur ein Standard Zimmer werden sollte für die eine Nacht. Bekommen habe ich eine… Executive Suite in der 5. Etage! Die Dame hat extra nochmal geguckt, meint jedoch das alles stimmt und ich damit ein sechsfach Upgrade erhalten hätte, na da sage ich garantiert nicht nein! Bevor es auf die Suite ging, habe ich mir noch die wunderschöne, alte Treppe des Posthauses angesehen, einfach toll. Auf dem Weg zu meiner Suite kam ich noch an der Club Lounge vorbei. Neben Zeitungen, einem Fernseher und ein paar Snacks sowie Getränken war diese wenig spektakulär, aber vielleicht ist man da auch nur von den großen InterContinental Hotels verwöhnt.

Zimmer und Ausstattung

Bei dem Namen war ich schon sehr auf die Suite gespannt, angekommen in der 5. Etage ging es dann an der Club Lounge vorbei in Suite 502. Diese lag direkt unter dem Dach, war wunderbar gemütlich und in schönen Holztönen eingerichtet. Die Dachfenster haben diese etwas dunkler wirken lassen, was aber aufgrund der schönen Beleuchtung weniger schlimm war. Um die Fenster besser nutzen zu können, gab es extra einen kleinen Tritt der vor die Fenster gestellt werden konnte. Als Kontrast zu den dunklen und hellen Hölzern (echtes Parkett), war das Bad komplett in Marmor gefliest. Zusammen mit den klaren Linien, einem Weißen Tisch unter dem Waschbecken und ein paar Holzelementen hat das Bad einfach perfekt mit der Suite harmoniert. Für eine Executive Suite im Crowne Plaza hätte ich mir jedoch etwas mehr gewünscht, auch wenn es ein kostenfreies Upgrade war. Es fehlten einfach ein paar Blumen und eine Schale oder Vase auf einem der vielen Tische und Sideboards. Der Blick aus dem Fenster war ganz schön, jedoch leider nicht in Richtung Potsdamer platz ausgerichtet, somit war es aber angenehm ruhig. Mich persönlich stören Doppelbetten mit zwei Matratzen, da so immer eine Lücke zwischen diesen entsteht und man einfach etwas unbequemer liegt. Die Härte war jedoch ganz angenehm, kommt jedoch nicht ganz an die Betten der InterContinental Hotels ran. Es gab selbstverständlich kostenlosen Tee und Kaffee auf dem Zimmer. Das Willkommensgetränk ist immer eine nette Geste und kann an der Bar oder im Restaurant eingelöst werden. Mir gefallen die klaren Linien und das reduzierte Design sehr gut, da hat das Crowne Plaza in den meisten Fällen meinen Geschmack getroffen. Auf dem Flur standen nur leider ein paar Möbel und andere Gegenstände rum, die auch am nächsten Morgen noch nicht ganz in den schräg gegenüberliegenden Technikraum gestellt wurden.

Fazit

Ein tolles Hotel im Stadtzentrum Berlins mit einem richtig guten Design. Als Executive Suite würde ich das großzügige Zimmer eher nicht bezeichnen, aber ein Executive Room bzw. eine Junior Suite ist es allemal! Man kann richtig gut essen und hat mit dem Club alle Annehmlichkeiten, die man für einen kurzen Aufenthalt benötigt. Würde das Hotel in einer anderen Stadt stehen, dann würde ich sicher zurück kommen. Die Zimmerpreise beginnen bei ca. 70€, sofern gute Angebote online sind, da kann man nichts sagen. Ich finde die Mitarbeiter haben einen guten Service geboten, auch wenn die Punktegutschrift mehrere Anrufe und einigen Stress mit sich brachte. Ein schöner, aber nicht ganz perfekter Aufenthalt im Crowne Plaza Berlin Potsdamer Platz.