Wer genug Meilen auf seinem Miles&More Konto hat, sollte diese vielleicht noch vor dem Monat Mai in diesem Jahr einlösen. Ab dem Stichtag werden die Prämienflüge nämlich teilweise deutlich teurer...

Diese Entwicklung war zwar abzusehen, doch so wirklich toll ist es nie, wenn die lange gesammelten Meilen weniger wert sind. Miles&More und damit vor allem die Prämienflüge an Bord der Lufthansa werden ab Mai 2019 deutlich teurer, wobei man die Meilenschnäppchen wohl fortführen möchte, was als kleiner Lichtblick zu betrachten ist. Wer jedoch schon seit Monaten oder Jahren ein bestimmtes Ziel im Auge hat, sollte die Meilen rechtzeitig einlösen, denn fliegen kann man auch nach dem Stichtag, nur eben nicht mehr zu den alten Werten buchen. Im Vergleich zu anderen Programmen gab es schon deutlich schlimmere Entwertungen der Meilentabellen, doch bei Miles&More ist man auch nicht ganz so leicht an viele Meilen gekommen, was die Entwicklung etwas ärgerlich macht. Schauen wir uns erstmal an, was sich wirklich verändert und ab wann man mit höheren Preisen rechnen muss.

Informationen und Änderungen

  • Hier direkt bei Miles&More informieren!
  • Neue Tabellen gültig ab: 09. Mai 2019
  • Bis zum Stichtag getätigte Buchungen können auch nach diesem zum alten Meilenwert abgeflogen werden, also nutzt eure Meilen jetzt noch!
  • Economy Class Meilentickets (in Europa) bleiben unverändert, werden über Early Bird Tarife teilweise sogar etwas attraktiver
  • Vor allem Business- und First Class Tarife werden ca. 7.000-20.000 Meilen teurer, Meilenschnäppchen bleiben jedoch vorerst erhalten!

Auszug aus den Bedingungen

miles-and-more.com (02/2019)

Keine Frage, die Erhöhung ist jetzt nicht extrem, doch bei Miles&More muss man erstmal die 5.000-12.000 Meilen sammeln, welche künftig mehr benötigt werden. Wenn man etwas sinnvolles mit seinen Meilen anfangen kann und noch keinen Urlaub geplant hat, sollte man dies vielleicht bis spätestens 09. Mai diesen Jahres erledigt haben, ansonsten wird es teurer. Bleibt nur zu hoffen, dass das Angebot der Meilenschnäppchen weiterhin so gut bleibt, denn 55.000 Meilen z.B. an die Westküste der USA sind schon ziemlich gut in der Business Class. Ich wünsche euch allen viel Erfolg beim Einlösen der Meilen und einen guten Flug. Selbst wenn ihr zu den neuen Werten buchen müsst, kann man sich noch immer ein paar Euro sparen!