Während wir bei Club Floor ganz klar für spontane Reisen sind – vorausgesetzt der Preis gut ist – gibt es ab und zu doch eine Reise, die zu einem fixen Zeitpunkt starten muss. Leider werden Error Fares und Fuel Dumping Flüge immer seltener und es bleibt nur noch übrig, den Preis für seine Daten zu verfolgen und bei einem guten Preis zuzuschlagen. So auch bei mir. Denn ich brauchte einen Flug am 1.9.2019 von Deutschland nach Chengdu, China. Also habe ich bei der Meta Search (Google Flights, momondo oder Kayak) meines Vertrauens den Preis für Flüge von TXL nach CTU tracken lassen... über ca. einen Monat.

Nach ca. einem Monat ist der Preis weit genug gefallen, sodass ich bereit war zu buchen.

Perfekter Flug gefunden mit Google Flights

Nach 26 Tagen ist der Preis um fast 100€ gefallen und ich habe mich entschieden zu buchen. Während der Flugsuche stellte sich heraus, dass der Flug sogar noch günstiger werden kann, wenn ich einen Tag früher zurückfliege. Also kleine Planänderung: Rückflug am 16.1. statt 17.1.

Am Ende habe ich den perfekten Flug gefunden: günstig, kurze Layovers und an meinen gewünschten Reisedaten.

Meine Flüge

Dann habe ich mich direkt von Google Flights auf die Seite von China Southern weiterleiten lassen. Zu meiner Überraschung wurde der Preis auf der Seite noch günstiger.

Was China Southern aus meinem perfekten Flug gemacht hat

Also habe ich schnell zugeschlagen und dabei einen kleinen 11:30 Stunden Fehler gemacht. Findest du ihn im Bild?

Orte, richtig. Datum, richtig. Preis, noch besser. Zeiten... ähm ja, nein, vielleicht. Meine Annahme war es, dass der oberste Flug der günstigste ist – was auch der Fall ist – und mein gewählter. Doch das wäre zu einfach, meinen "gewählten" Flug findet man rechts in der Sidebar. Dieser dauert statt 13 Stunden 20 Minuten fast 25 Stunden mit einem wunderschönen Layover von 13 Stunden und 40 Minuten in Amsterdam. Mir ist es nicht aufgefallen und ich werde nun umbuchen müssen. Für alle, die Angst haben, bei China Southern direkt zu buchen, wissen nun worauf sie achten müssen. Alle anderen, die wissen wollen wie es bei China Southern mit dem Support aussieht und was ich noch so probiert habe, können jetzt weiterlesen.

Kontakt mit China Southern Support

Wie jeder Kunde, der einen Fehler gemacht hat, sucht man panisch nach der Möglichkeit, zu canceln, zu ändern oder irgendwie aus der Nummer wieder rauszukommen.

China Southern Economy Superdeal

Der Economy Superdeal bei China Southern erlaubt das Stornieren von Flügen absolut nicht. Jede Änderung kostet 150€. Da wird sogar Ryanair neidisch.

Stornos werden scheinbar bei Oneway Flügen erlaubt, jedoch nicht für Roundtrips. Weitere Infos zu den Fare Rules: Es gibt einen Koffer und Handgepäck inklusive und 25% Meilen bei KLM oder beim Sky Pearl Club von China Southern.

China Southern Support in Deutschland

Hier wird es etwas kompliziert, die richtige Nummer zu finden. Es gibt den Service Hub in Tschechien und das Service Center in Frankfurt. Nach meiner ersten Erfahrung würde ich sagen, meldet euch am besten beim China Southern Service Hub unter dieser Rufnummer +49 695880780002. Dort sprechen die Mitarbeiter fließend Deutsch. In meinem Fall konnte dort leider nicht in die Fare Rules geschaut werden und mir wurde empfohlen, mich direkt an den chinesischen Standort zu wenden. Dazu wurde mir sogar extra eine deutsche Nummer gegeben, welche mich dann nach China weitergeleitet hat. Das Service Center in China erreicht ihr unter +49 69695970348. Dort wird euch lediglich auf Englisch geholfen.

Nach einiger Wartezeit habe ich dort einen Mitarbeiter bekommen, der für China ausgesprochen gutes und leicht verständliches Englisch gesprochen hat. Leider wurde mir mitgeteilt, dass die Buchung nicht stornierbar ist und die Umbuchung mich knapp 370€ kosten würde.

Umbuchung über die Webseite

Die Umbuchung durch das Service Center hätte mich mehr als 360€ gekostet, während bei der Umbuchung auf der Webseite lediglich die Gebühr von 150€ anfällt, da die Preise für beide Flüge gleich sind. Im Service Center hat man vermutlich kein Zugriff auf die Economy Superdeals, so kann man sich die Preis Differenz erklären.

Für mich bleibt nun übrig, für 150€ umzubuchen oder vor meinem Aufenthalt in China nochmal entspannt alle Vorzüge von Amsterdam zu genießen 😉

Fazit

Es ist natürlich ärgerlich durch so eine Sache 150€ zu verlieren, die man beispielsweise besser in eine Nacht im Grand Hyatt in Chengdu investieren hätte können, aber wohlmöglich könnt ihr wenigstens aus meinen Fehler lernen und bei der nächsten Buchung über die Meta Search genauer aufpassen, welcher Flug da vorausgewählt ist. Solltet ihr also direkt bei einer Airline das nächste Mal buchen, passt genau auf, dass auch die Uhrzeiten stimmen. Sollte man natürlich immer machen und sich vor allem nicht von irgendwelche Countdowns und "XX Personen haben gebucht" unter Druck setzen lassen.