An Bord der recht guten British Airways First Class geht es von London per Direktflug in die USA. Jetzt euren Flug buchen und bequem den Atlantik überqueren...

Die Flüge lassen sich relativ gut über Google Flights finden, wobei man ein wenig nach passenden Daten suchen muss. Neben London kann man auch ab Inverness fliegen, was in einigen Fällen noch günstiger sein dürfte. Durchgeführt werden alle Flüge von British Airways selbst, wodurch ihr euch auf einen guten Service und eine schöne Kabine in der First Class freuen könnt. Diese wird auch gerne als "beste Business Class überhaupt" bezeichnet, was wohl auf das bisher eher mittelmäßige Catering und die enge Bestuhlung zurückzuführen sein dürfte. Mittlerweile hat man einige Abläufe und Amenities angepasst, wodurch etwas mehr "First Class" Feeling entsteht. Die Sitze sind eigentlich ziemlich bequem und sucht man sich einen ruhigen Platz, kann man auch ganz gut schlafen. Neben New York City, Boston oder Washington gibt es Flüge zu fast allen Destinationen in den USA.

Beispiele, Daten und Preise

Besonders im Winter 2019/2020 lassen sich viele günstige Tickets buchen. Fliegt man ab Inverness, dann gibt es noch einen Flug in der "Business Class", also mit einem freien Mittelsitz, nach London on top. Außerdem kann man sich dann gleich die schottische Stadt ansehen und sowohl die historische Umgebung, als auch die Natur genießen. Möchte man einen Status im British Airways Executive Club erfliegen, so sollte man Verbindungen mit Stopover wählen, um pro Flug die nötigen Tier Points zu erhalten. Durch den langen Flug in der First Class, könnt ihr mit nur einer Reise in die USA den Silver Status euer Eigen nennen. Schaut euch einfach die unzähligen Möglichkeiten an und bucht euch eines der günstigen British Airways First Class Tickets. Ich wünsche euch allen eine gute Reise und viel Spaß in den USA.