Wer auf seinem IHG Konto noch ein paar Punkte rumliegen hat, sollte sich gut überlegen diese noch schnell einzusetzen. Ab 25. Januar 2019 werden zahlreiche IHG Hotels deutlich teurer...

Leider werden die Punktenächte bei IHG erneut teurer, auch wenn man mit der Veränderung wohl auf die Kunden eingehen möchte. In Deutschland sind schon einige Hotels dabei, wodurch man seine Punkte besser vor dem 25.01.2019 einlösen sollte. Es reicht dabei die Buchung durchzuführen und den Aufenthalt somit zu bestätigen. Solltet ihr jedoch von der kostenlosen Stornierung Gebrauch machen und erneut buchen wollen, so wird dies nach dem Stichtag meist deutlich teurer. Ein Hotel soll wohl günstiger werden, doch so richtig glücklich stimmt dies auch nicht. So kostet z.B. das InterContinental Düsseldorf künftig satte 60.000 Punkte anstatt der schon sehr hoch angesetzten 55.000 Punkte pro Nacht. Im InterContinental Berlin zahlt man künftig 40.000, anstatt der bisher gültigen 35.000 Punkte. Am Ende muss sich jeder selbst eine Meinung zu den Änderungen bei IHG bilden, doch lustig war es schon länger nicht mehr.

Informationen und neue Punktetabelle

  • Hier direkt die neue IHG Punktetabelle als PDF ansehen!
  • Änderungen gültig ab: 25. Januar 2019
  • Mehrere tausend Hotels weltweit von der Änderung der Punktetabelle für Prämiennächte betroffen!
  • Größtenteils findet eine starke Abwertung der Punkte statt und die Hotels werden meist 5.000 bis 10.000 Punkte pro Nacht teurer, in seltenen Fällen gibt es günstigere Buchungsmöglichkeiten nach der Änderung
  • Buchungen bis zum Stichtag werden zu den alten Konditionen gebucht!

In vielen Ländern werden die Hotels deutlich teurer, auch wenn einige wenige Hotels günstiger werden sollen. Wir sehen wieder, dass das Angebot stark von den Ketten abhängt und wir als mehr oder weniger "treue Kunden" nicht zu lange mit der Einlösung unserer Punkte warten sollten. Wer z.B. nach Düsseldorf reisen möchte, sollte das InterContinental noch schnell vor der Änderung reservieren, um sich die 5.000 Punkte pro Nacht zu sparen. Auf den ersten Blick sind die Änderungen eher gering, doch bei längeren Aufenthalten macht sich dies schon bemerkbar. Die Punkte werden so oder so entwertet, weshalb man auch in Zukunft aufpassen sollte, wenn zu viele Punkte rumliegen. Ich kann euch nur empfehlen diese zu nutzen und so lange es geht tolle Erlebnisse zu fairen Preisen zu buchen. Habt viel Erfolg bei der Buchung der IHG Hotels zu den derzeit aktuellen Konditionen, zur Not wechselt man seine Aufenthalte künftig zu einer anderen Kette.